Friday, September 28, 2012

Aus dem Wald



Vermutlich ist es der letzte Herbst, in dem ich aus dem Wald poste.

Es ist einerseits und andererseits.

Die Gemütlichkeit. Die Freiheit, weil recht versteckt. Die Ruhe.
Die Vögel und die Eichhörnchen.

Aber auch die Feuchtigkeit, die fehlende Sonne, der schlechte Zustand des Häuschens.

Im Herbst die unzählbaren, notwendigen Besenstriche, um das Laub von der steilen Einfahrt und auf dem langen Straßenstück zu entfernen. 


Heute kam die erwartete schriftliche Kündigung.

Ich möchte nicht sentimental werden und bin mir erstaunlicherweise sicher, etwas Gutes recht einfach zu finden.
Zeit habe ich immerhin bis zum Sommer.

Vielen, vielen Dank für all die herzlichen Worte, die auf den verschiedenen Wegen zu mir gekommen sind.  


Gesucht:
kleines Haus oder Wohnung mit Garten oder SW Terrasse/großem Balkon.
Ruhig. Hell.
Zur Miete, falls günstige Gelegenheit evtl. zum Kaufen.
Nähe Harburg.
Gerne im Rosengarten.
Oder in Seevetal.
Oder ganz etwas anderes? An der Elbe?


Das Auto ist gepackt. Die Bilder sind dabei heute entstanden.
Viel Schönes liegt vor mir.
Aktuell lasse ich den Kopf wirklich nicht hängen.
Trotzdem, ein merkwürdiges Gefühl bleibt.

6 comments:

  1. So lange war ich nicht hier und habe jetzt nachgeholt. schöne Bilder von Sylt.
    Da steht dir ja eine aufregende Zeit bevor mit vielen veränderungen, aber ich sehe, dass du es gelassen angehst. Und ein Ende ist immer auch ein neuer Anfang. Ich drücke die duamen, dass sich etwas ergibt, wo du dich wohlfühlen kannst.
    Ich glaube es fehlt ein M im Gesuch, du willst doch nicht nach schwaben ziehen?! Da ist das Meer zu weit.
    herzliche Grüße Karen

    ReplyDelete
  2. Ach, wenigstens kennst Du die Vor- UND Nachteile der Sache; damit bist Du mir selbst und einer aehnlichen (wenn auch selbst diktierten) Situation schon einiges voraus!

    Kopf hoch und liebe Gruesse,
    Gerlinde

    PS: sehe einiges in meiner derzeitig noch gewohnten Umgebung urploetzlich AUCH mit anderen Augen an - mit vermutlich auch 'Letzten' - seufz!

    ReplyDelete
  3. alles gute für deine suche!
    linnea

    ReplyDelete
  4. Oh Tally, ich wünsche Dir einfach viel Erfolg bei der Suche! Ist schon schlimm, wenn so etwas so plötzlich kommt. Aber manchmal mobilisiert so ein Geschehen auch ungeahnte Kräfte, Du kommst so richtig in Fahrt und wirst von Neuem inspiriert.

    Herzliche Grüße
    Chris

    ReplyDelete
  5. Liebe Tally, Abschied vom Waldhäuschen... die schreibst es insgesamt zwar ein bisschen wehmütig aber ich höre mehr postivie Töne heraus. Verhaltene Vorfreude auf etwas Neues, Anderes..Ich wünsche dir, dass du eine neue Bleibe findest, die viele deiner Wünsche erfüllt! Und dass du dort glücklich sein wirst!

    herzliche Grüße von Ellen

    ReplyDelete
  6. Ich lese das erst jetzt.

    Liebe Tally, ich habe dein Waldhäuschen beim ersten Blick ins Herz geschlossen, es war etwas ganz Besonderes aber ich denke auch, dass jedes Ende auch ein neuer Anfang ist und deshalb wünsche ich dir viel Glück im neuen Heim.

    ♥ Manu, die lange, lange nicht mehr hier war. Das Leben war ... wie seit langer Zeit ... ähmmm, ja, sehr bewegt hier.

    ReplyDelete

 
W