Saturday, January 4, 2014

Januar 2014 - to be


Ich vermute, ich langweile mittlerweile mit Sonnenaufgängen und Palmen, aber für mich persönlich sind es die magischen Momente meiner Jahreswechselzeit. Immer dort in diesem speziellen Haus.

Silvester stellte ich fest, dass ich mir nichts vornehme für das neue Jahr. Es gibt keine Pläne für besondere Vorhaben. 
Das Wichtigste ist die Gesundheit meiner Mutter, da wünsche ich natürlich viel.

Ansonsten ist Konsolidierung angesagt: 
Es gibt noch viel zu tun in der Wohnung, viel auszusortieren und hübscher zu machen. Der schwere Brocken auf der Arbeit ist getan, nun gilt es die Energie den anderen Themen dort zuzuwenden.
Ich freue mich auf Treffen mit den Frauen, mit denen in 2013 neue Verbindungen geknüpft wurden. Ich freue mich altere Fäden zu verstärken.


"Jeder Moment ist besonders - es gibt keine gewöhnlichen Momente."
Dan Millmann




Ich habe ganz viel Lust auch zuhause wieder viel in der Online-Welt zu kommunizieren. Doch habe ich noch immer (!) keine vernünftige Internet- und Telefonleitung. Telekom/Ewe ist jetzt endgültig gekündigt, nun hoffe ich auf Kabel.

Sehr motiviert bin ich zum Nähen. Hier wartet mein angefangener Quilt und bei den grippezeitlichen Surforgien sammelte ich Anregungen ohne Ende. Es juckt mir in den Fingern :-)  
Doch Nähen muss zurückstehen, es gibt bekanntermaßen nicht Zeit ohne Ende.

Silvester/Neujahr hatte ich also keine 'besonderen' Gedanken. Jetzt am ersten Wochenende - beschäftigt mit Aufräumen etc. - sinnierte ich über meinen Januar.
Da steht vieles an, was ich vorhabe:

* gesunde Ernährung - hierbei bin ich teilweise online vernetzt (habe so gute Erfahrungen damit), teilweise werde ich auf einige meiner Bücher zurückgreifen)
* Häkelworkshop im Lehrerfortbildungsinstitut 
* Yoga-Wochenende 
* Beenden dreier (!) Strickprojekte 

* regelmäßig Yoga, Meditation.
* Klettertraining etwas zurückfahren, dafür mehr Ausdauer, sprich walken durch die Felder und Wälder vor meiner Haustür.


Jetzt werde ich erstmal Dhal Bat kochen (indische Linsensuppe) zum Bewirten meiner Arbeitskollegin. Sie kommt nachher und der Ernst des Lebens geht gemeinsam am Schreibtisch los.

Januar 2014  - here I come.
Ich bin gespannt.


  
Die Himmelsbilder schicke ich zu Raumfee's *In Heaven*

Vielen Dank für's Lesen und Teilhaben.
Eure Tally

 

6 comments:

  1. Wow, der Sonnenaufgang sieht ja wirklich grandios aus! Wo ist das?

    Viele Grüße,
    Lena

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Lena, das ist in Villajoyosa. Ganz viele Blicke von dieser Terrasse siehst du beim Label "Spain".

      Delete
  2. Liebe Tally,
    Meeresblicke kannst Du mir gar nicht genug zeigen. :-).
    Wie recht Du doch hast mit der Zeit, Internet ist zwar sehr sehr anregend, doch genau in der Zeit in der man guckt, könnte man auch selbst... Beflügelnd ist es für mich allemal.
    herzlich Judika

    ReplyDelete
  3. Einfach traumhaft!
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  4. LiebeTally,

    ich wünsch dir einen guten Start in ein schönes, entspanntes neues Jahr und in einen guten, soliden Januar. Gute Vorsätze hast du ja zur Genüge!!

    viele liebe Grüße von der Ellen

    ReplyDelete
  5. liebe tally,
    deine sonnenaufgänge und palmen langweilen nicht. sie sind wunderschön. heute war es zwar auch bei uns sehr schön und sonnig - aber ich schätze mal, die mittelmeertemperaturen erreichen wir doch nicht ganz ;-)

    vielen dank, dass du an mich gedacht hast, vielen dank für das tolle und nützliche geschenk. reisegedanken notieren und dazu noch einen integrierten wegfinder. das ist unschlagbar.

    übrigens habe ich seit gerade eben meinen ollen blog runderneuert herausgebracht. bin gespannt, wie du ihn findest.

    ganz liebe grüße und das allerbeste fürs neue jahr 2014.

    stefan

    ReplyDelete

 
W