Wednesday, January 11, 2012

Täschchen - zippered pouch




english: please use the translator.

Unbedingt genäht haben wollte ich noch im letzten Jahr. Absolute Priorität einen Sonntag lang.

Ich arbeite in vielen verschiedenen Räumen und bin am besten organisiert, wenn ich mein Büro mit mir herumschleppe, also neben Stiften aller Art auch Tipp-Ex, Tesa, Schere usw.
Will das aber beim Einkaufen usw. natürlich raus aus der Handtasche haben.

Im äußeren oft nicht so schönen Chaos wollte ich etwas "Me" haben, etwas, an dem ich mich freuen kann und auf das ich meine Augen immer wieder lenken kann um zu spüren.
So ist es nun auch.

Besonders viel Übung habe ich nicht, dafür umso mehr schönes Material.
3 Punkte waren klar, alle noch nie vorher gemacht:

zipper flap


Reißverschluss mit bedeckten Enden.


Futter


Komplette Fütterung mit Nähten innen


Boden


Boden in einem Stück, damit das Muster nicht unterbrochen ist.

Breite des Bodens Produkt eines Fehlers, im Zwischenstadium überraschend ein Salmi, jetzt Boots-förmig.
Nicht der Boden sondern die ganze Tasche.

Mache ich nächstes Mal wieder unter Auslassung des Salmi-Stadiums.
Die Tasche steht bestens, an alles ist prima ranzukommen. Nun passend sogar für ein Geo-Dreieck.

Gewendet durch ein Mini-Loch in der Quernaht. Uff. Zweimal, dank Salmi. Doppel-Uff.


Spitze

Photolocation: Natürlich noch "mein" mediterraner Traumgarten. Das Täschen reiste extra für's Shooting mit und durfte ferien-gemäß meine Zeichen-Utensilien tragen.
Jetzt erfüllt es wieder im grauen HH seine guten Dienste.
Oberstoff gelb: Denyse Schmidt / Hope valley (alleine der Name *ach ja*)
Oberstoff grau: Ikea
Spitze: Fundus Tally-Mutter
Futter: mein Fundus

Einlage Oberstoff: Flieselina H 630
Einlage Unterstoff: auch zum Aufbügeln, hauchdünn, Name vergessen, muss ich im örtlichen Stoffeladen sowieso nachfragen, ich zeige immer nur ein altes Stück


Anleitungstipps (auf englisch) vor allem für den Reißverschluss hier und hier
Als Geschenkbeilage bei einer Stoffbestellung mittlerweile in meinem Besitz die Kaufanleitung der Nähkünstlerin von Oh, Fransson. Mal schaun, ob da noch etwas Neues bei rüberkommt.

3 comments:

  1. Dein Täschchen gefällt mir total gut! So viel Liebe zum Detail.... ganz toll. Auch die Farben harmonieren prima. Superschön!

    Liebe Grüße
    Hilda

    ReplyDelete
  2. Nähen möchte ich dieses jahr auch wieder mehr und Täschchen stehen ganz oben auf der Liste. Die Farbkombi von Deiner ist edel und fröhlich zugleich. Aber als allererstes fiel mir die Sonne auf und dann las ich wieso.
    Zitronensonnengrüße
    Karen

    ReplyDelete
  3. Liebe Tally, wie hübsch dein Zitronentäschen geworden ist! Ein bisschen "me" ist nett gesagt!
    Es ist mehr als nur ein bisschen "you" - sei umarmt von Ellen

    ReplyDelete

 
W